Sie fragen, unsere Experten antworten.

Meine Frage
Senden Sie uns einfach Ihre Frage per E-Mail. Unser Experte wird Ihre Frage sobald wie möglich beantworten.
Da Ihr Thema auch für andere von Interesse sein könnte, werden die Fragen und Antworten hier anonymisiert für alle Leser veröffentlicht.
Meine Frage

Inwiefern kann Gonarthrose mein Leben beeinträchtigten?

Gonarthrose verursacht bei jedem Patienten unterschiedliche Stufen der Schmerzen. Kniegelenk-Arthrose kann zu einem Teufelskreis führen: Aufgrund der Schmerzen bewegt man sich weniger, was zu einer Gewichtszunahme führen kann und die Gonarthrose weiter verschlimmert. Das Leben mit chronischen, fortschreitenden Schmerzen kann darüber hinaus zu Problemen bei der Berufsausübung führen. Es kann in einigen Fällen auch zu einer Depression beitragen und die ganze Familie belasten. Aus diesen Gründen ist es enorm wichtig, Hilfe zu suchen.

Wer bekommt Gonarthrose?

In Deutschlang gibt es über 5 Mio. Arthrose-Betroffene, darunter mehr Frauen als Männer. Aufgrund der demografischen Entwicklung und des heutigen Lebensstils rechnet die WHO mit einer Verdopplung der Arthrose-Patienten in den kommenden 20 Jahren. Durch zu wenig oder zu belastenden Sport und durch falsche Ernährung werden die Gelenke zu sehr beansprucht.

Helfen Sport und Bewegung?

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass moderater Sport sich positiv auswirkt, da die Gelenke beweglich bleiben, der Bewegungsradius erhöht wird und das Gewicht gehalten werden kann. Durch Sport werden die Muskeln trainiert, die die Gelenke unterstützen und stabilisieren. Sport hilft, besser zu schlafen. Zudem werden durch Sport Endorphine freigesetzt, die wie natürliche Schmerzmittel wirken.

Ein Service für Patienten von Össur